Brennstoffe

Jeder Brennstoff und sogar jede andere Wärmequelle mit einem ausreichend hohen Temperaturniveau kann in KWK genutzt werden: Erdgas, Flüssiggas, Flüssigerdgas (LNG), Heizöl/ Diesel, Kohle, Biogas, Pflanzenöl, feste Biobrennstoffe wie Holzhackschnitzel und Stroh, auch in Pelletsform,  oder organische Siedlungsabfälle, aber auch Geothermie, Industrieabwärme und sogar Solarenergie.

Nicht nur bei den endlichen fossilen Energien ist es wichtig, sie so effizient wie möglich zu nutzen. Auch das energetische Potenzial erneuerbarer Energien kann vergeudet werden. Der Einsatz in KWK stellt auch hier eine hocheffiziente Nutzung sicher. Regenerative Energien sparen in Verbindung mit KWK deutlich mehr fossile Energien und damit CO2 ein als wenn sie getrennt zur Erzeugung von Strom und Wärme eingesetzt werden. 

Unser Angebot an Sie: Wir beraten Sie über die technischen Einsatzmöglichkeiten von KWK-Lösungen bei verschiedenen Brennstoffen, berücksichtige dabei auch verschiedene gesetzliche Vorschriften und Fördermaßnahmen.

© KWK kommt!
Letzte Änderung: Friday, 29.01.2016-
261825
  |   Erstellt von TYPO3-Beratung.com, Nürtingen/Berlin